Image Image Image Image Image
Scroll to Top

To Top

Glasfaltwerk

Glasfaltwerk Glasfaltwerk FAT-LAB-14-Glasfaltwerk FAT-LAB-14-Glasfaltwerk FAT-LAB-14-Glasfaltwerk 5

Glasfaltwerk

On 29, Okt 2009 | In | By Michael Pelzer

Im Auftrag der Glashütte Lamberts untersuchte FAT LAB das Potential von Faltwerken aus dem Werkstoff Glas und demonstriert innovative Lösungsstrategien für dessen Verwendung in der Architektur.

Die „Antikgläser“ der Glashütte Lamberts bieten einen besonderen Reiz für Architekten. Neben einer nahezu unbegrenzten Farbvielfalt besitzen sie eine einzigartige Textur und Haptik. Auf Grund ihrer traditionellen Fertigung sind die Gläser in ihren Formaten begrenzt. Für die Herstellung des Faltwerks werden sie daher mit großen Floatglasscheiben zu konstruktiven Glasflächen laminiert. Durch Glasschliff wird es im nächsten Schritt möglich die Gläser an den entsprechenden Stellen zu falten. Durch die Eigensteifigkeit des Faltwerks kann auf eine zusätzliche Stahlkonstruktion verzichtet werden. Dadurch erhalten die Glasflächen die maximale Präsenz.

Alle Projekte

FL-Schüco-Bau2017-01
FL-Schüco-Bau2017-FACID-01
FL-Schüco-Bau2017-3D-01
NeuerMarkt UpView
120328_FAT-LAB_Faltwerk_Stecksystem_verzahnt_01_mm
150116_Evonik_Musterhaus_view 01
Messestand004
Schueco-Bau2015-LP-IMG_9682
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Schueco-Bau2015-LP-IMG_9576
Schueco-Bau2015-LP-IMG_9676
Messestand001
Opak_wall 1
FAT LAB-Messe Bau 2013- Parametric Concept
FAT LAB-20-PC-Studien 1
FAT-LAB-17-BAU 2011
FAT-LAB-16-glascube-1
FAT-LAB-18-Schüco-2°Cube
FAT-LAB-15-Stahlfalterk
FAT-LAB-14-Glasfaltwerk
S: Fassade, FAT-LAB-13-Nestlé PTC Fassade
EP01941-002-01
FAT-LAB-11-2°Concept
Kaltgebogene Glasbruecke, FAT-LAB-10-Brücke 7
FAT-LAB-09-Glasid-Glasbogen
FAT-LAB-08-Seele-Glasvitrine
FAT-LAB-07-Schueco-E2-Fassade
FAT-LAB-05-Seele-Glasfassade
FAT-LAB-06-Seele-Glastreppe
FAT-LAB-04-Glassandwich