Image Image Image Image Image
Scroll to Top

To Top

U – Glasbogen

U – Glasbogen U – Glasbogen U – Glasbogen U – Glasbogen U – Glasbogen

U – Glasbogen

On 24, Okt 2008 | In | By Michael Pelzer

Der Dreigelenk-Bogen aus gebogenen U-Profilgläsern wurde in Zusammenarbeit mit der glasid AG entwickelt und 2009 im Rahmen der glasstec in Düsseldorf der Öffentlichkeit präsentiert. Der Glasbogen soll das Potential gebogener U-Profilgläser im horizontalen Bereich demonstrieren und neue Lösungsstrategien für Glasdächer, insbesondere für Atrien, aufzeigen.

Der Dreigelenk-Bogen besteht aus zwanzig gebogenen U-Profilsegmenten, jedes mit einer Länge von 7m. Somit verfügt der gesamte Bogen über eine freie Spannweite von 12m bei einer Glasstärke von 7mm und einem Gesamtgewicht von 555kg. Berechnet wurde er für die Lasten einer Atriumsverglasung. Durch aufgeklebte Stahlfittings an den Enden der Profilgläser können die einzelnen Bögen kraftschlüssig miteinander verbunden werden. Eine elastomere Zwischenschicht dient zur Aufnahme möglicher Winkelabweichungen. Der Glasbogen lässt sich aufgrund der kleinteiligen Segmente problemlos zu zweit mit einfachsten Hilfsmitteln montieren.

 

Alle Projekte

FL-Schüco-Bau2017-01
FL-Schüco-Bau2017-FACID-01
FL-Schüco-Bau2017-3D-01
NeuerMarkt UpView
120328_FAT-LAB_Faltwerk_Stecksystem_verzahnt_01_mm
150116_Evonik_Musterhaus_view 01
Messestand004
Schueco-Bau2015-LP-IMG_9682
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Schueco-Bau2015-LP-IMG_9576
Schueco-Bau2015-LP-IMG_9676
Messestand001
Opak_wall 1
FAT LAB-Messe Bau 2013- Parametric Concept
FAT LAB-20-PC-Studien 1
FAT-LAB-17-BAU 2011
FAT-LAB-16-glascube-1
FAT-LAB-18-Schüco-2°Cube
FAT-LAB-15-Stahlfalterk
FAT-LAB-14-Glasfaltwerk
S: Fassade, FAT-LAB-13-Nestlé PTC Fassade
EP01941-002-01
FAT-LAB-11-2°Concept
Kaltgebogene Glasbruecke, FAT-LAB-10-Brücke 7
FAT-LAB-09-Glasid-Glasbogen
FAT-LAB-08-Seele-Glasvitrine
FAT-LAB-07-Schueco-E2-Fassade
FAT-LAB-05-Seele-Glasfassade
FAT-LAB-06-Seele-Glastreppe
FAT-LAB-04-Glassandwich